IF material award 2010

iF material award 2010 in Verona: SILBER AWARD

Bei der diesjährigen Verleihung des iF material award erhielt das von uns hergestellte Oberflächenprodukt „Wavepanel“ in der Kategorie „Material“ die begehrte Auszeichnung.

Die Preisverleihung fand im März 2010 im Rahmen der CeBIT Sonderschau „d6 DESIGN TO THE POWER OF SIX“ statt.

Zu den Kriterien der Jury gehörten Innovationsgrad, Vergleich mit bestehenden Materialien und Verfahren, Umweltverträglichkeit (Herstellung bzw. Einsatz), Entwicklungspotenzial, Präsentationsform, Materialwahl, Verarbeitung, Innovationsgrad, Umweltverträglichkeit, Gestaltungsqualität sowie Aspekte der Funktionalität, Ergonomie und Sicherheit.

Die internationalen Einreichungen zum iF material award 2010 waren im März auf der CeBIT Sonderschau „d6 DESIGN TO THE POWER OF SIX“ in Form einer Ausstellung zu sehen. In den drei Kategorien 01. material, 02. product und 03. process konnten Hersteller, Designer, Architekten, Entwickler und Konstrukteure Beiträge einreichen: Die drei Juroren inspizierten und bewerteten die Einreichungen vor den Augen der CeBIT Besucher.

 
Jurybegründung:

Wavepanel – Struktur in Bewegung!
Wavepanel beschreibt die Anmutung dieses innovativen Produktes, das durch die Bearbeitung mit Hightech-CNC-Fräsen seinen dreidimensionalen Charakter erhält. Dabei werden transluzente Materialien wie Acrylglas oder Mineralwerkstoffe verwendet. Reliefartige Strukturen beeindrucken durch das Zusammenspiel von Material und Licht. Je nach Blickwinkel und Lichtstreuung variiert die optische Wahrnehmung. Durch Sandwich-Verklebung verschiedenfarbiger Scheiben und Ausfräsungen, die ihrerseits unterschiedliche Tiefen und Formen haben, entstehen vielseitige Möglichkeiten. Thermische Verformbarkeit bietet zusätzlichen Gestaltungsfreiraum.